headline referenzen

 

 

 

 

 

WIR GEHEN DEN WEG

DES FORTSCHRITTS.

Tuebingen 19

 

Universitäts-Augenklinik, Tübingen

Neubau an der Westseite der HNO Klinik, Elfriede-Aulhorn-Straße, 6 Etagen

Ausführung: Isolierung Heizung, Klimaverrohrung, Isolierung der Trinkwasserleitungen, Isolierung der Lüftungskanäle und der kompletten Lüftung, Brandschutzarbeiten in verschiedensten Asuführungen
Auftragswert: 488.300 Euro

Projektgröße: 78.525 Quadratmeter umbauter Raum, BGF 8.548 Quadratmeter
Fertigstellung: September 2016
Architekten: Arcass Freie Architekten BDA, Stuttgart
TGA-Ingenieurbüro: TCON – Technik & Energie, Sindelfingen,
www.tcon-ingenieure.com

Das neue Gebäude des Departments für Augenheilkunde bildet ein integriertes Forschungs- und Behandlungszentrum für Augenheilkunde
unter modernsten Bedingungen.

Der Neubau wurde an die Westseite der bestehenden HNO-Klinik angebaut. Er interpretiert das städtebaulich und architektonische System der vorhandenen HNO-Klinik neu, indem er auf den fortgeführten Sockel zwei nahezu quadratische Baukörper, die „Pavillons“ auflegt. Damit schafft er zum einen eine angenehme Öffnung in den angrenzenden Landschaftsraum, zum anderen reagiert er mit dem differenzierten Baukörper auf die Umgebungsbebauung Richtung Elfriede-Aulhorn-Straße. Durch die bauliche Anbindung an das HNO-Gebäude ergeben sich sinnvolle Nachbarschaften und betriebliche Synergien.

Technische Gebäudeausstattung:
Heizung, Klima, Wasserleitungen, Lüftungskanäle und komplette Lüftung, Brandschutzarbeiten in verschiedensten Ausführungen, Brandschutzabnahme durch TÜV und DEKRA. Verantwortung und Ausführung aller für das Projekt notwendigen Arbeiten im Wärme- und Kälteschutz, Schall- und Brandschutz.

Besondere Anforderungen:
Reinräume, Lüftungssysteme, Arbeiten im Strahlenschutzbereich.

 

< zurück

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok