headline referenzen

 

 

 

 

 

WIR GEHEN DEN WEG

DES FORTSCHRITTS.

Biotest Next Level

Neubau mit Produktionsgebäude (5 Etagen), Büros, Labore und Lagerflächen in der Landsteiner Straße

Ausführung: Schallschutz, Brandschutz, Lüftungsverrohrung, Klimaanlage, Heizung
Auftragswert: 2,134 Mio. Euro

Projektgröße: 6.000 Quadratmeter Grundfläche
Fertigstellung: 2018
Architekten: Scherr + Klinke (S + K)
TGA-Ingenieurbüro: Klett Ingenieur GmbH, Köln, www.klett-ingenieur-gmbh.de

Biotest ist Spezialist für innovative Hämatologie, klinische Immunologie und Intensivmedizin. Biotest entwickelt, produziert und vertreibt Plasmaproteine und biotherapeutische Arzneimittel. Mit dem Investitionsprogramm „Biotest Next Level“ wird Biotest die gesamte Produktionskapazität der Biotestgruppe mehr als verdoppeln. Der Pharmakonzern lagert Blutplasma bei minus 30 Grad. Das erfordert das Leistungsvermögen einer entsprechenden Kältezentrale.

Die Immunglobuline werden unter Reinraumbedingungen hergestellt. Das erfordert einen entsprechenden Innenausbau. Der gesamte Produktionsprozess erfolgt im Wesentlichen auf drei Ebenen. Oberhalb und unterhalb dieser Ebenen befinden sich die Supportbereiche wie die Lüftungszentrale (Dachgeschoss) sowie die Schwarz- und Reinmedienversorgung (Untergeschoss). Ein Blockheizkraftwerk sorgt für die Energieerzeugung. Es befindet sich in einem gesonderten Gebäude, das über einen unterirdischen Tunnel mit dem Hauptgebäude verbunden ist. Ein Parkhaus wurde bereits im Frühjahr 2014 in Betrieb genommen.

„Biotest Next Level“ wird völlig autark von einem Blockheizkraft versorgt. Besonders ist die aufwändige Belüftung, die mit Hilfe von 26 Belüftungsanlagen und 40.000 Quadratmeter Lüftungskanal die hochtechnologischen Räume mit Frischluft versorgt. „Dafür können die Fenster nicht geöffnet werden“, erklärte Michael Baur, Architekt der ausführenden Firma aus Neu-Ulm. Die rechte Hälfte des Neubaus wird für die Produktion gebraucht, in der linken Hälfte befinden sich Testlabore, Umkleiden und jegliche Peripherie.

 

Technische Gebäudeausstattung:
Heizung, Klima, Wasserleitungen, Lüftungskanäle und komplette Lüftung, Brandschutzarbeiten in verschiedensten Ausführungen, Brandschutzabnahme durch TÜV und DEKRA. Verantwortung und Ausführung aller für das Projekt notwendigen Arbeiten im Wärme- und Kälteschutz, Schall- und Brandschutz.

Besondere Anforderungen:
Schwerpunkt Lüftungssysteme, Blockheizkraftwerk und Kältezentrale, Dämmung von Prozesskälte in mehreren Lagen, Arbeiten im EX-Bereich, Reinräume.


< zurück

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok