headline referenzen

 

 

 

 

 

WIR GEHEN DEN WEG

DES FORTSCHRITTS.

Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht

Erweiterung des Radiologischen Forschungs- und Entwicklungszentrums.
mehrgeschossiges Gebäude inkl. 2 Untergeschossen im Neuenheimer Feld 535, Heidelberg

Ausführung: Raumakustik, Bauakustik, Wärmeschutz
Auftragswert: 70.000 Euro

Projektgröße: 10.000 Quadratmeter, neue BGF 2.600 Quadratmeter
Fertigstellung: 2018
Architekten: Hauss, Walla + Partner GmbH
TGA-Ingenieurbüro: MEC Engineering & Consulting GmbH, Ober-Mörlen, www.mec-ingenieurplanung.de

• 2. Erweiterung Bibliotheksmagazin
Leistungsphasen 5 bis 9
• Anbau von zwei Archivebenen an die bestehende Institutsbibliothek
• mehr als 200.000 Bücher werden auf 25 Kilometer Regallänge in vollautomatisierten Regalsystemen untergebracht
• das Bauvolumen von ca. 10.000 m³ wird mit einem begrünten Dach als neuer Innenhof gestaltet
• Bauherr: Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V.
• Nutzfläche (neu): ca. 2.600 m²

 

Technische Gebäudeausstattung:
Heizung, Klima, Wasserleitungen, Lüftungskanäle und komplette Lüftung, Brandschutzarbeiten in verschiedensten Ausführungen, Brandschutzabnahme durch TÜV und DEKRA. Verantwortung und Ausführung aller für das Projekt notwendigen Arbeiten im Wärme- und Kälteschutz, Schall- und Brandschutz.

Besondere Anforderungen: Nach Baubeendigung Übernahme der Brandschutzsanierungen an allen Gebäuden am Standort Heidelberg.

 

< zurück

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok